Alpha Universe-Geschichte im Detail

Praktische Tipps für
Hochzeitsfotografie und Realismus von Yves Schepers

Hochzeiten gleichen sich häufig. Zwar hat jeder hat seinen eigenen Stil und seinen eigenen Geschmack, aber die Traditionen und der Tagesablauf sind weitgehend identisch. Meine Aufgabe besteht also darin, dafür zu sorgen, dass ich die Dinge festhalte, die bei einer Hochzeit einzigartig sind. Ein wichtiges Element hierbei ist es, eine Beziehung zur Braut und zum Bräutigam aufzubauen.

Yves Schepers Sony Alpha 9 Vater der Braut singt für seine Tochter und umarmt sie innig

© Yves Schepers | Sony α9 + FE 24–70 mm f/2.8 GM | 1/400s @ f/5.6, ISO 800

Es geht um mehr als um Fotos von engsten Freunden und Familienangehörigen. Ich versuche festzuhalten, wie ein Paar miteinander interagiert und welche Art von Beziehung es führt; wer sind die Freunde des Paares, mit denen es lacht und scherzt?

Yves Schepers Sony Alpha 9 Frisch vermähltes Paar umarmt sich strahlend nach der Zeremonie

© Yves Schepers | Sony α9 + FE 24–70 mm f/2.8 GM | 1/500s @ f/5.6, ISO 500

Wenn Sie die wichtigen Personen und ihre Beziehungen erfassen, können Sie die vertraulichen Momente und Erinnerungen festhalten, die für das Paar einzigartig sein werden.

Yves Schepers Sony Alpha 9 Niedliches Blumenkind schmiegt sich während der Vermählung an die Beine der Braut

© Yves Schepers | Sony α9 + FE 24–70 mm f/2.8 GM | 1/400s @ f/4.0, ISO 640

Dokumentieren, nicht kommandieren

Bei Hochzeiten versuche ich, zu dokumentieren, wie sich die Ereignisse dieses Tages entwickeln. Natürlich mache ich auch einige klassische Porträtaufnahmen, da jeder sie haben möchte, aber die übrige Zeit vermeide ich es, die Menschen zu bitten, sich auf eine bestimmte Weise hinzustellen oder ihnen zu sagen, wo sie sich hinstellen sollen. Wenn das Paar die Fotos in einigen Jahren ansieht, möchte ich, dass es sich an die Gefühle und Emotionen erinnert und nicht daran, dass ich sie ständig gebeten habe, sich in Pose zu stellen.

Yves Schepers Sony Alpha 9 Bräutigam setzt an, eine Wespe fortzuscheuchen, die um die Braut neben ihm herumfliegt

© Yves Schepers | Sony α9 + FE 85 mm f/1.8 | 1/800s @ f/4.0, ISO 400

Was ich immer suche, ist Humor, und der kann dadurch entstehen, dass ich diese Beziehungen kenne. Um lustige oder emotionale Momente einfangen zu können, muss ich wie ein Ninja sein. Der Wechsel von einer DSLR zur α9 hat mir das Silent Shooting beschert, das mir völlig neue Möglichkeiten eröffnet hat. So kann ich mich Menschen nähern, ohne sie abzulenken, und diese bedeutsamen und unverfälschten Augenblicke festhalten. Denn wenn Menschen das Klicken einer Kamera hören, werden sie häufig sofort abgelenkt und der Moment geht verloren.

Mein bevorzugtes Objektiv für die meisten Aufnahmen ist das FE 24–70 mm f/2.8 GM. Es bietet mir Flexibilität, wenn ich mich schnell bewegen muss, und der Brennweitenbereich ist perfekt. Ich habe auch das FE 85 mm f/1.8 dabei, und wenn ich versuche, so unsichtbar wie nur irgendwie möglich zu sein, ist das FE 35 mm f/2.8 ZA die unauffälligste Lösung.

Yves Schepers Sony Alpha 9 Frisch vermähltes Paar küsst sich nach der Zeremonie

© Yves Schepers | Sony α9 + FE 35 mm f/2.8 ZA | 1/800s @ f/4.0, ISO 100

Die Umgebung nutzen

Bei einer Hochzeit kann ich mich so richtig austoben. Ich liebe es, in bestimmten Situationen ungewöhnliche Porträts zu suchen und das Außergewöhnliche im Gewöhnlichen zu finden. Ich wünsche mir, dass sich jemand das fertige Bild ansieht und sagt: „Wow! Wie hat der Fotograf das geschafft?“

Ich habe zum Beispiel kürzlich Glasplatten in einem Dach verwendet, um eine Linie zu einem Paar im Lichtkegel zu schaffen. Ich habe nichts retuschiert, ich habe die Belichtung nur auf den Lichtkegel ausgerichtet, und das natürliche Licht in der Situation hat für den Rest gesorgt. Mit dem elektronischen Sucher meiner α9 konnte ich genau sehen, wie die Aufnahme aussehen würde, bevor ich auf den Auslöser drückte.

Yves Schepers Sony Alpha 9 Frisch vermähltes Paar in einem dunklen, nur durch Dachfenster erhellten Raum

© Yves Schepers | Sony α9 + FE 24–70 mm f/2.8 GM | 1/400s @ f/5.6, ISO 160

Aktion und Reaktion

Ein perfektes Bild mit Dokumentarcharakter zeigt eine ganze Geschichte in einem einzigen Bild – dafür braucht man eine Aktion und eine Reaktion.

Yves Schepers Sony Alpha 9 Bräutigam auf der Tanzfläche, während die Braut ihm aus dem Hintergrund zusieht

© Yves Schepers | Sony α9 + FE 24–70 mm f/2.8 GM | 1/400s @ f/3.2, ISO 4000

Ich habe diese Aufnahme von einem Bräutigam gemacht, der für seine Braut tanzt. Ich habe eine Unmenge an Fotos von diesem Tanz gemacht, aber am besten gefällt mir das, auf dem man seine Arme in der Tanzbewegung sieht, aber nur Teile seines Gesichts, während die Braut im Hintergrund scharf zu sehen ist und lacht. Ich hätte auch einfach ein Bild von ihr machen können, auf dem sie lacht, aber als Betrachter hätte man niemals erfahren, weshalb sie lacht. Indem man ihn tanzend, aber unscharf mit ins Bild bringt, entsteht eine vollständige Geschichte – eine Aktion und eine Reaktion darauf.

Yves Schepers Sony Alpha 9 Hochzeitsgäste halten sich Menükarten gegen die blendende Sonne vor die Augen

© Yves Schepers | Sony α9 + FE 24–70 mm f/2.8 GM | 1/1250s @ f/5.6, ISO 64

Ein weiteres meiner Lieblingsbilder zeigt einen Gast, der die Menükarten in die Höhe hält. In diesem Bild passt alles perfekt zusammen. Es hat Witz, grafische Elemente und ist nicht gestellt. Das Licht im Saal war so strahlend, es fiel den Gästen in die Augen, sodass sie alle die Menükarten hochhielten, um nicht geblendet zu sein. Das ist komisch, aber es wird diejenigen, die dort waren, an so viele Einzelheiten dieses Tages erinnern; der Saal, das herrlich helle Sonnenlicht, das Essen, die Gäste – alles dank eines Bildes. Außerdem ist es eine fantastische und spontane Detailaufnahme der Karten.

Yves Schepers Sony Alpha 9 Braut wirft den in einem roten Bus sitzenden Trauzeugen Ihres Bräutigams einen Luftkuss zu

© Yves Schepers | Sony α9 + FE 24–70 mm f/2.8 GM | 1/1000s @ f/4.0, ISO 64

Auf einer weiteren Aufnahme ist eine Braut zu sehen, die den Trauzeugen des Bräutigams in einem Bus einen Luftkuss zuwirft. Auch in diesem Bild habe ich ihre Aktion, nämlich das Zuwerfen des Luftkusses, und die Reaktion der Trauzeugen, die gegen das Busfenster trommeln, eingefangen. Bei diesem Bild habe ich mich auf die schnelle Bildfrequenz und den Tracking-AF der Sony α9 verlassen. Ich sah, wie die Braut zum Bus rannte, und mir war einfach klar, dass ich hinterher musste. Es ging alles ganz schnell – sie warf den Luftkuss und ich hatte den Bruchteil einer Sekunde Zeit, um ihren Kopf in einem Busfenster einzufangen und einen Winkel zu finden, um ihre Hand und ihr Kinn voneinander zu trennen. Dank des Autofokus und der Aufnahmegeschwindigkeit von 20 FPS der Sony α9 konnte ich einen Burst auslösen, um den richtigen Rahmen zu erhalten, während sie die Bewegung noch ausführte.

Diese Erfahrung fasst er so zusammen: „Im Nachhinein betrachtet hatte ich den einen perfekten Rahmen, den ich brauchte, was zeigt, wie wichtig die Ausrüstung für die Aufnahme perfekter Bilder sein kann.“ 

Produkte im Fokus

ILCE-9

α9 mit mehrschichtigem Vollformat-CMOS-Sensor

ILCE-9

SEL2470GM

FE 24–70 mm F2.8 GM

SEL2470GM

SEL85F18

FE 85mm F1.8

SEL85F18

SEL35F28Z

Sonnar® T* FE 35 mm F2,8 ZA

SEL35F28Z

Ähnliche Beiträge

Yves Schepers
Alpha Universe

Yves Schepers

Belgien

Das Vollkommene im Unvollkommenen entdecken. Authentische Momente der Interaktion einfangen. Ungeschminkte und intensive Emotionen, komische Momente und auch Verletzlichkeit zeigen – für echte Erinnerungen, die bleiben. Darum geht es für mich in der Fotografie.

Profil anzeigen


x