Über einen schneebedeckten Grat blickende Fuchsaugen
Süha Derbent

Süha Derbent | Türkei

„Reise zum Ich.“

Süha Derbent wurde 1963 in Istanbul geboren und arbeitet seit 30 Jahren als Profifotograf. Er begann seine Laufbahn als Journalist, bevor er sich dem Fotojournalismus zuwandte. Nachdem er eine Zeit lang als Visual Director für die Zeitschrift Gezi National Geographic Traveller gearbeitet hatte, begann er, sich stärker für Reise- und Tierfotografie zu interessieren. Er hat in 80 Ländern gearbeitet. Auf der Suche nach Tieren – vor allem Großkatzen – bereiste er auf der Jagd nach Bildern eine Reihe von Ländern. 2015 lebte er 10 Tage lang mit einer Berggorillafamilie zusammen und fotografierte sie. Derbent hat nicht nur zwei Bücher veröffentlicht – „Face to Face“ im Jahr 2002 und „The Wild Side of Kenya“ im Jahr 2016 –, sondern bietet auch Beratungsdienste an und organisiert individuelle Reisen für Menschen, die Tierreservate in aller Welt besuchen möchten. Vor Kurzem schrieb Derbent für die Sonntagsbeilage der Zeitung Vatan (Reisen mit Süha Derbent) und seine persönlichen Archive beinhalten zwei Millionen Fotos. Viele davon sind auch über Getty Images verfügbar.

Sühas Ausrüstung

Sühas Geschichten