Unterstützung für Aufnahmeformat XAVC S

Relevante Produkte

Diese Informationen gelten für folgende Modelle:
  • DSC-RX10

Infos zu diesem Download

  • Name: Firmware-Update auf Version 2.00 für DSC-RX10 (Windows)
  • Veröffentlichungsdatum: 28/08/2014
  • Vorteile und Verbesserungen
    • Ermöglicht das Aufnehmen von 60p-/30p-/24p-/120p-Filmen im Format XAVC S, das hohe Bitraten unterstützt
      (1920×1080) 50p/25,(1280×720) 100p, (1920×1080) 60p/30p/24p,(1280×720) 120p
      Hinweis: Verwenden Sie für Filmaufnahmen im XAVC S-Format eine SDXC-Karte der Geschwindigkeitsklasse 10 oder höher.

Systemanforderungen

Betriebssysteme


Das Firmware-Update ist mit den gängigsten Windows-Versionen kompatibel :
  • Windows® Vista* SP2
  • Windows® 7 SP1
  • Windows® 8
  • Windows® 8.1
    Hinweise:
    * Starter-Version wird nicht unterstützt.

Computerhardware


Das Firmware-Update ist mit folgender Hardware kompatibel :
  • Festplattenspeicher: min. 200 MB
  • Arbeitsspeicher: min. 512 MB
    Hinweis: Schließen Sie alle anderen Anwendungen, bevor Sie das Update ausführen.
  • Stromversorgung der Kamera
    • Voll aufgeladener Akku NP-FW50
      Hinweis: Das Update kann nur ausgeführt werden, wenn die Akkurestladungsanzeige mindestens (drei Segmente) zeigt. Wir empfehlen, einen voll aufgeladenen Akku zu verwenden.
  • USB-Kabel, das mit der Kamera geliefert wurde

    Hinweis: Bei Verwendung eines anderen USB-Kabels kann das Update möglicherweise nicht korrekt ausgeführt werden.

Hinweise zum Download

Wichtige Hinweise:

  • Verwenden Sie zum Ausführen des Firmware-Updates einen voll aufgeladenen Akku NP-FW50
  • Entfernen Sie während des Update-Vorgangs nicht den Akku, da die Kamera sonst möglicherweise funktionsuntüchtig wird
  • Entfernen Sie vor dem Update die Speicherkarte aus der Kamera
  • Das Firmware-Update dauert ca. 15 min. Sorgen Sie dafür, dass der Computer während des Vorgangs nicht in den Energiesparmodus schaltet. Falls der Computer in den Energiesparmodus schaltet und das Update unterbrochen wird, führen Sie den gesamten Vorgang noch einmal von Anfang an aus.

Herunterladen des Firmware-Updates:

  1. Melden Sie sich als Benutzer mit Administratorrechten an.
  2. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen am Ende der Seite durch und klicken Sie auf das Kontrollkästchen, um sie anzunehmen. Klicken Sie dann auf die Schaltfläche Herunterladen.
  3. Die Datei "Update_DSCRX10V200.exe" wird heruntergeladen.
  4. Speichern Sie die Datei auf dem Desktop des Computers (empfohlen).

    Für Windows 8:

    Standardmäßig speichert Internet Explorer die Update-Datei im Ordner "Downloads". Klicken Sie auf dem Startbildschirm auf die "Desktop"-Kachel und suchen Sie im Explorer die heruntergeladene Datei im Ordner "Downloads".

Installation der Software

Nach dem Herunterladen können Sie das Firmware-Update für die DSC-RX10 auf Version 2.00 installieren.

Schritt 1: Ausführen des Update-Programms

  1. Schließen Sie alle Programme, die auf dem Computer laufen.
  2. Doppelklicken Sie auf die heruntergeladene Datei "Update_DSCRX10V200.exe", um das Update-Programm zu starten.


    Das Update-Programm wird gestartet.

  3. Schalten Sie die Kamera ein, und wählen Sie gemäß den Anweisungen im Update-Programm an der Kamera "Menu" -> "Einstellung" Seite 3 -> "USB-Verbindung". Vergewissern Sie sich, dass "Massenspeicher" ausgewählt ist. Falls ein anderer Modus ausgewählt ist, wählen Sie "Massenspeicher" aus.

  4. Entfernen Sie vor dem Update die Speicherkarte aus der Kamera. Schließen Sie die Kamera mit dem mitgelieferten USB-Kabel an den Computer an.

    Wenn der Computer die Kamera nicht erkennt, erscheint die Meldung "Could not find the camera for this update" [Die Kamera für dieses Update konnte nicht gefunden werden] auf dem Computerbildschirm. Versuchen Sie in diesem Fall Folgendes:
    - Entfernen Sie das USB-Kabel und schließen Sie es wieder an.
    - Wenn der Computer mehrere USB-Anschlüsse besitzt, versuchen Sie es mit einem anderen Anschluss. Manche Computer besitzen zusätzliche USB-Anschlüsse an der Rückseite.


    Wenn die Kamera mit dem USB-Kabel an den Computer angeschlossen wird, kann es vorkommen, dass eine Aufforderung zum Neustarten des Computers angezeigt wird. Entfernen Sie in diesem Fall den Akku aus der Kamera, starten Sie den Computer neu und folgen Sie den Anweisungen in Schritt 2 "Ausführen des Update-Programms".
  5. Vergewissern Sie sich, dass das Symbol "Hardware sicher entfernen" in der Taskleiste unten rechts auf dem Bildschirm des Computers angezeigt wird.
  6. Klicken Sie anschließend im Fenster des Update-Programms auf Next [Weiter]. Das Fenster des Update-Programms sollte Abbildung 1 entsprechen, die Anzeige auf dem LCD-Monitor der Kamera Abbildung 2.

    Hinweis: Ab diesem Punkt dürfen Sie die Kamera auf keinen Fall ausschalten, bis das Firmware-Update abgeschlossen ist.

    Abbildung 1 Abbildung 2

  7. Vergewissern Sie sich, dass die Anzeigen Abbildung 1 und 2 entsprechen, und klicken Sie auf Next [Weiter]. Die aktuelle Version und die Version nach dem Update werden unten links im Fenster des Update-Programms angezeigt. (Abbildung 3)
  8. Vergewissern Sie sich, dass unter Current version [Aktuelle Version] eine kleinere Nummer als 2.00 angezeigt wird, und klicken Sie dann auf Next [Weiter].
    Falls die Anzeige Abbildung 4 entspricht, ist das Update nicht erforderlich. Beenden Sie gemäß den Anweisungen im Update-Programm die USB-Verbindung und klicken Sie auf Finish [Fertig stellen]. Schalten Sie die Kamera aus, entfernen Sie den Akku, setzen Sie den Akku wieder ein und schalten Sie die Kamera wieder ein.

    Abbildung 3: Update erforderlich

    Abbildung 4: Update nicht erforderlich

  9. Klicken Sie gemäß den Anweisungen im Update-Programm (Abbildung 5) auf das Symbol "Hardware sicher entfernen" in der Taskleiste unten rechts auf dem Bildschirm des Computers, um die USB-Verbindung zu beenden.
    Hinweis: Entfernen Sie das USB-Kabel nicht, auch wenn Sie die USB-Verbindung wie oben beschrieben auf dem Computer beendet haben.
    Abbildung 5

  10. Drücken Sie auf die Mitte des Einstellrads, um die Kamera zurückzusetzen.

    Hinweis: Der Monitor schaltet sich aus, wenn Sie die Taste drücken. Gehen Sie zum nächsten Schritt.
  11. Klicken Sie im Fenster des Update-Programms auf Next [Weiter] ( Abbildung 5 ).
  12. Nach dem Zurücksetzen wird die Verbindung mit der Kamera überprüft und das Fenster in Abbildung 6 wird angezeigt.
  13. Klicken Sie auf Run [Ausführen], um das Update zu starten. Während des Update-Vorgangs (ca. 10 Minuten) wird eine Statusleiste angezeigt.
    Hinweis: Während des Update-Vorgangs dürfen Sie die Kamera nicht ausschalten und das USB-Kabel nicht entfernen.
    Abbildung 6

  14. Wenn das Update abgeschlossen ist, wird das Fenster in Abbildung 7 angezeigt. Die Kamera wird automatisch neu gestartet.

    Hinweis: Möglicherweise wird vor dem Neustart einige Minuten lang die Meldung "Recovering data. Please wait..." [Daten werden wiederhergestellt. Bitte warten] angezeigt. Lassen Sie die Kamera eingeschaltet, und warten Sie, bis auf dem LCD-Monitor wieder ein Bild angezeigt wird.

    Wenn auf dem LCD-Monitor wieder ein Bild angezeigt wird, klicken Sie auf "Finish" [Fertig stellen], und entfernen Sie das USB-Kabel.
    Abbildung 7

  15. Schalten Sie die Kamera aus, entfernen Sie den Akku, setzen Sie den Akku wieder ein und schalten Sie die Kamera wieder ein.

Schritt 2: Überprüfen, dass die Kamera die Firmware-Version 2.00 verwendet


Wählen Sie an der Kamera "Menu" -> "Einstellung" Seite 6 -> Version. Wenn "Ver. 2.00" angezeigt wird (siehe Abbildung), wird die Firmware-Version 2.00 verwendet.




Schritt 3: Ausführen der Initialisierung

Nach der Aktualisierung der Firmware müssen Sie die Kamera initialisieren.
Schritt 1: Wählen Sie an der Kamera "Menu",
dann "Einstellung" Seite 6
und dann "Einstlg zurücksetzen".
Schritt 2: Wählen Sie "Initialisieren".Schritt 3: Klicken Sie zur Bestätigung zweimal auf "OK".

Nach der Initialisierung wird die Kamera automatisch neu gestartet.

Hinweis: Wenn die Kamera nicht initialisiert wird, wird die XAVC S-Aufnahme möglicherweise deaktiviert. Entfernen Sie in diesem Fall den Akku, und setzen Sie ihn wieder ein. Führen Sie diesen Schritt erneut aus.


Helfen Sie uns dabei, unseren Support zu verbessern

Wir sind laufend bemüht, unsere Supportleistungen für Sie zu verbessern. Helfen Sie uns und teilen Sie uns mit dem Schieberegler mit, wie hilfreich Sie die Information auf dieser Seite fanden:

nicht hilfreichhilfreich
Bewerten
Produktsupport
Produktsupport kontaktieren

Kontaktieren Sie uns - wir helfen Ihnen gerne, den benötigten Support für Ihr Sony-Produkt zu erhalten.

Support-Kontakt