7 Vorsätze für das neue Jahr

Für Musikfans

Es ist völlig normal, sich nicht an seine guten Vorsätze zu halten. Laut einer 2014 vom Fachbereich Psychologie der University of Scranton durchgeführten Umfrage haben von den 71 % der Teilnehmer, die sich Vorsätze für das neue Jahr gesetzt hatten, mehr als 50 % diese bereits nach sechs Monaten wieder aufgegeben. 2016 ist die Gelegenheit, das zu ändern!

Während Sie sich in Gedanken bereits mit dem neuen Jahr beschäftigen, sollten Sie sich neben Ihren größeren Vorsätzen vielleicht auch ein paar kleinere, realistische Ziele setzen. Konzentrieren Sie sich dabei auf Dinge, die Sie gerne tun würden, anstatt auf Dinge, die Sie tun sollten. Dadurch ist die Wahrscheinlichkeit umso höher, dass Sie Ihre Vorsätze auch tatsächlich erreichen.

An alle Musikliebhaber: Haben Sie sich bereits Gedanken über Ihre Vorsätze für das neue Jahr gemacht? Ob Sie einen neuen lokalen Künstler entdecken, Ihre Musikbibliothek aufräumen oder endlich das langersehnte Festivalticket kaufen wollen, wir haben für Sie ein paar Dinge zusammengestellt, die Sie 2016 auf Ihre To-do-Liste packen können.

1. Verlassen Sie bekanntes musikalisches Terrain

Und entdecken Sie ein paar neue Songs. Das neue Jahr bietet auch eine gute Gelegenheit, Ihren musikalischen Horizont zu erweitern. Haben Sie sich beispielsweise geschworen, niemals Country-Musik zu hören? Anstatt an Ihren musikalischen Vorlieben festzuhalten, begeben Sie sich doch einfach auf eine Entdeckungsreise nach neuen Musikgenres und unbekannteren Künstlern. Dann können Sie später auch ganz lässig sagen, dass Sie den Künstler schon kannten, bevor er berühmt wurde.

2. Zeigen Sie, wer Ihre Lieblingsbands sind

und kaufen Sie Konzert-T-Shirts. Unterstützen Sie Ihre Lieblingskünstler, indem Sie beim nächsten Konzert beim Merchandise-Stand halt machen.

3. Nutzen Sie Musik als Motivationsschub

Und Unterstützung für Ihr Training. Es ist häufig schwer, sich selbst dazu zu motivieren, ins Fitnessstudio zu gehen, aber mit der richtigen Musik geht alles viel einfacher. Falls Sie noch nach den perfekten Workout-Songs suchen, haben wir hier die passende Playlist für Sie zusammengestellt.

4. Hören Sie auf, nur von einem Festivalbesuch zu träumen

Und kaufen Sie sich endlich ein Ticket. Ob Lollapalooza in Berlin, Electric Daisy Carnival in Las Vegas, Lovebox in London oder jedes andere Festival, auf das Sie schon immer mal gehen wollten, 2016 ist das perfekte Jahr dafür. Sie werden es mit Sicherheit bereuen, wieder kein Ticket gekauft zu haben, wenn Sie sich später die tollen Fotos und Videos Ihrer Freunde auf Instagram ansehen.

5. Stellen Sie Musik-Playlisten zusammen

Für Ihre Freunde und Familie. Eine eigens zusammengestellte Musik-Playlist ist eines der persönlichsten Geschenke überhaupt. Falls Sie dafür noch Song-Ideen benötigen, haben wir für Sie nachfolgend eine handverlesene Musik-Playlist zusammengestellt.

6. Verpassen Sie Ihrem Musikequipment ein Upgrade

Und investieren Sie in einen hochwertigen High-Resolution Audio-Player. In diesem Zusammenhang bietet sich vielleicht ein tragbarer Musik-Player wie der High-Resolution Walkman® der NWZ-A Serie von Sony oder ein System der Spitzenklasse wie der HAP-Z1ES HDD Audio-Player an. Ihre Ohren werden es Ihnen danken.

7. Lassen Sie Ihr Telefon einfach mal liegen

Und zwar eine gesamte Sendung lang. Vergessen Sie Snapchat für ein paar Stunden, und genießen Sie einfach den Moment. Lassen Sie sich von Ihren Lieblingskünstlern vollständig in den Bann ziehen, anstatt ständig mit einem Auge auf Ihr Telefon zu starren.

Auf ein neues Jahr voller großartiger Musik, toller Konzerte und erfolgreicher Vorsätze!

Neue Artikel zu den Themen Musik und Leben

Musik und Leben: Trends und Neuigkeiten für Musikliebhaber und Klangbegeisterte.