Fragerunde mit David Chesky

High-Resolution Audio ist nicht länger nur für Musikliebhaber

Wenn Sie mit einer Person sprechen wollen, die das Audio-Resolution Audio-Geschäft sozusagen von klein auf begleitet hat, sollten Sie sich einmal Zeit für ein Gespräch mit einem Mann namens David Chesky nehmen.

Chesky hat die Musik im Blut. Er ist ein Komponist, der vor allem für seinen einzigartigen, modernen Stil, der von Jazz bis hin zu klassischer Musik reicht, bekannt ist. Er wurde bereits mehrfach für den Grammy nominiert und im Jahr 2013 wurde er mit dem Lancaster Symphony Composer's Award ausgezeichnet. Außerdem ist er ein technikbegeisterter Musikliebhaber und CEO von HDtracks, ein Musikportal, das High-Resolution Musik-Downloads in Studioqualität anbietet und mit allen großen Plattenlabels, darunter auch Sony, zusammenarbeitet.

Hier finden Sie noch mehr darüber, was Chesky beim Komponieren inspiriert, seine Tipps für diejenigen, die gerade in High-Resolution Audio einsteigen und seine Zukunftsaussicht für die Musikindustrie.

F: Warum haben Sie sich dazu entschieden, die Musikerkarriere einzuschlagen?

Chesky: Musik ist etwas, das einem in die Wiege gelegt wird. Es ist eine Bestimmung. Man wählt nicht die Musik aus, sondern sie wählt dich aus. Ich bin mir sicher, dass jeder andere Musiker Ihnen das Gleiche sagen würde. Warum entscheidet sich jemand dazu, Maler zu werden? Man verfällt einfach der Kunstform.

F: Wie würden Sie Ihren persönlichen Musikstil beschreiben?

Chesky: Ich mache größtenteils klassische und Jazz-Musik. Ich bin fest von dem Gedanken überzeugt, dass Kunst Zeit und Kultur widerspiegelt. Ich lebe in einer wirklich harten Stadt, in der sich alles sehr schnell abspielt. Meine Musik spiegelt das wider – sie ist sehr urban und rhythmisch. Das ist die Art von Musik, zu der ich beim Schreiben neige – das mache ich nicht bewusst, sondern völlig unbewusst. Das ist die Musik, die ich fühle. Ich bin mir sicher, dass sich meine Musik ganz anders anhören würde, wenn ich in Colorado hoch oben in den Bergen an einem wunderschönen See oder vielleicht in der Karibik leben würde. Es hängt alles ganz von der Umgebung ab.

F: Was war der Gedanke hinter HDtracks?

Chesky: Ich ging einmal mit meinem Bruder die Straße entlang und uns fiel auf, dass alle Plattenläden zumachten. Ich sagte zu ihm, dass wir einen besseren Weg finden mussten, unsere Chesky-Platten zu verkaufen.

Wir haben uns schon immer in der Welt des High-Resolution Audio bewegt. Diese Welt ist uns vertraut. Wir nehmen hunderte High-Resolution Alben auf. Tatsächlich sind wir der einzige Anbieter von High-Resolution Audio, der auch wirklich eine Plattenfirma für High-Resolution Aufnahmen hat.

Also habe ich zu meinem Bruder gesagt: „Wir müssen einen besseren Weg dafür finden.“ Wir begannen mit dem Internet zu experimentieren, aber es war ein wenig zu langsam. Später wurde es jedoch schneller und das war die Zeit, als wir das Projekt HDtracks starteten.

Es ist eine äußerst wirkungsvolle Möglichkeit, hochauflösende Dateien im Handumdrehen an unsere Kunden zu übertragen. Wenn Sie in North Dakota leben und eine sehr gute Stereoanlage besitzen, müssen Sie nur eine Taste drücken und fünf Minuten später haben Sie Ihr High-Resolution Produkt. Ich glaube, dass HDtracks die High-Resolution Audio-Bewegung ins Rollen gebracht hat. Als wir damit begonnen haben, gab es nichts Vergleichbares, keine D/A-Wandler oder Ähnliches.

F: Zielt High-Resolution Audio nur auf Musikliebhaber ab?

Chesky: Es ist nicht für jedermann gedacht. Wenn Sie gerne Musik hören, während Sie Ihre Wohnung saugen, ist High-Resolution Audio wahrscheinlich eher nichts für Sie. Aber Sie müssen nicht unbedingt ein Musikliebhaber sein, um High-Resolution Musik genießen zu können. Wenn Sie jemand sind, der Musik liebt und der sich gerne mit einem Glas Wein hinsetzt und eine Stunde lang mit Genuss Musik hört, wird diese Zeit mit High-Resolution Audio für Sie zu einem noch schöneren Erlebnis. Sie werden das Gefühl haben, der Künstler steht direkt in Ihrem Zuhause.

Es liegt ganz beim Kunden, herauszufinden, welche Art von Auto er oder sie fahren möchte. Man kann ein ganz gewöhnliches Auto fahren und wird damit an sein gewünschtes Ziel kommen, aber das ist natürlich etwas völlig anderes, als mit einem Sportwagen zu fahren. Unser Ziel ist es, für die Menschen, die wirklich leidenschaftliche Musikliebhaber sind und die Musik als wichtigen Teil ihres Lebens sehen, ein besseres Hörerlebnis zu schaffen. High-Resolution Audio richtet sich nicht an Menschen, für die Musik nur ein Hintergrundgeräusch darstellt, während sie mit anderen Dingen beschäftigt sind.

F: Wie wird sich High-Resolution Audio durchsetzen?

Chesky: Es wird sich durchsetzen, sobald Musikliebhaber ihm ausgesetzt sind. Es gibt Musikliebhaber, die sich nur für die bloße Technik interessieren. Aber es gibt auch Menschen, die Musik lieben und sich einen besseren Klang wünschen. Genau diese werden in den nächsten Jahren von High-Resolution Audio profitieren. Sobald sie einmal den Genuss von High-Resolution Audio gekommen sind, werden sie immer mehr davon wollen.

F: Welche High-Resolution Produkte empfehlen Sie?

Chesky: Wenn ich auf Reisen bin, nutze ich den NWZ-A17 High-Resolution WALKMAN® von Sony. Sie können sich für 200 Dollar Kopfhörer kaufen und schon sind Sie ausgestattet. Sie können aber auch ein bisschen übertreiben und hunderte oder sogar tausende Dollar ausgeben. Aber wenn Sie dazu gehören wollen, kaufen Sie sich den NWZ-A17 von Sony. Diese Dinge nehme ich mit, wenn ich auf eine Rucksacktour, Wandern, Joggen oder ins Fitnessstudio gehe. Mit nur 200 bis 300 Dollar sind Sie dabei.

F: Wo kann man sich über High-Resolution Audio informieren?

Chesky: Sie können zu Zeitschriften wie zum Beispiel Stereophile, Head-Fi und The Absolute Sound greifen. Im Internet gibt es unglaublich viel Informationsmaterial.

F. Welche Musik hören Sie sich in High-Resolution an?

Chesky: Immer wenn ich Musik höre, höre ich sie mir in High Resolution an. Ich mag gerne klassische Musik und Jazz, das gefällt mir eben. Was die Künstler betrifft, mag ich eigentlich alle. Es ist schwierig, sich für einen zu entscheiden. Es ist, wie wenn Sie in Ihre Lieblingseisdiele gehen – es gibt so viele Geschmacksrichtungen, ich liebe sie einfach alle.

F: Was glauben Sie – wie beeinflusst Musik unser Leben?

Chesky: Wir verbinden uns emotional und organisch mit der Musik. Musik ist etwas, wozu jede Kultur weltweit einen Bezug hat. Manchmal spielt eine Band im Central Park zum Spaß auf ihren Trommeln. Einmal habe ich dort jemanden mit einem zweijährigen Kleinkind gesehen. Das Kind saß vor der Band und beobachtete das Spektakel für etwa fünf Minuten wie gebannt. Und dann fing es an zu tanzen. Niemand hat dem kleinen Kind gesagt, dass es tanzen soll; es fing einfach instinktiv damit an. Musik liegt uns in den Genen.

Neue Artikel zu den Themen Musik und Leben

Musik und Leben: Trends und Neuigkeiten für Musikliebhaber und Klangbegeisterte.