Das Herz eines Sound-Systems

Interview mit Tontechnikerin Kasumi Miyamoto zu dem kompakten CAS-1 Audiosystem von Sony

Kasumi Miyamotos Leidenschaft für Klänge begleitet sie schon ihr ganzes Leben. Es begann mit den Klavierstunden als kleines Mädchen und setzte sich mit der Begeisterung für das Sound-System und die Audio-Geräte ihres Vaters fort. Sie ist davon überzeugt, das Sound-Systeme mehr können sollten, als einfach Musik wiederzugeben. Sie sollten außerdem in Lage sein, ihnen ein realistisches Gefühl zu vermitteln. 

Heute hat Miyamoto als eine unserer Tontechnikerinnen bei Sony mit der Entwicklung des kompakten CAS-1 Audiosystems genau das erreicht. Dieses Sound-System wurde so entwickelt, dass der Originalsound des Künstlers und dessen Emotionen so originalgetreu wie möglich wiedergegeben werden.  

F: Was ist für Sie das wichtigste bei Ihrer Arbeit bei Sony?

Miyamoto: Als ich bei Sony anfing, wusste ich schon, dass ich im Audio-Bereich arbeiten und Produkte für Klangbegeisterte gestalten wollte. Ich hatte Glück und wurde, wie ich es mir gewünscht hatte, der Abteilung für hochwertiges Audiodesign zugeteilt, und mir wurde die Verantwortung über Produkte wie dem STR-DA5800 ES AV Receiver und dem Verstärker mit USB DAC übertragen wurde. Es macht so viel Spaß, Produkte zu entwickeln, die hochwertigen Klang wiedergeben können. Ich freue mich sehr, dass Klangbegeisterte auf der ganzen Welt mit unseren Produkten Klang auf ganz neue Weise wahrnehmen können.  

F: Was war Ihre Rolle als eine der Entwicklerinnen des CAS-1-Sound-Systems?

Miyamoto: Ich war für die Stromversorgung und den Verstärker verantwortlich. Es war meine Aufgabe, den Klang des kompakten CAS-1 Audiosystems in höchster Qualität zu entwickeln und abzustimmen.

F: Wie sieht ein typischer Arbeitstag aus?

Miyamoto: Mein Arbeitstag beginnt mit der Entwicklung elektrischer Schaltkreise, der Prüfung von Prototypen, der Erfassung von Wellenformdaten und dann verbringe ich normalerweise drei Stunden pro Tag im Hörraum und stimme beim Hören das Sound-System ab.

F: Warum ist das Hörvergnügen mit diesem kompakten Audiosystem so einzigartig?

Miyamoto: Ich denke, die große Stärke des CAS-1 liegt darin, dass es diese unglaubliche Klangqualität liefert, obwohl es so klein ist, und keiner dieses erwartet. Heutzutage ist es üblich, dass die Leute ihre Musik über Kopfhörer hören. Es gibt jedoch nur wenige, die die Möglichkeit hatten, Musik über wirklich hochwertige Lautsprecher zu hören. Das CAS-1 wurde für Menschen entwickelt, die ein anspruchsvolles Hörvergnügen möchten. Wir haben ein Produkt entwickelt, das dem Hörer das Gefühl vermittelt, als befände er sich mitten in einem Konzertsaal.  

F: Woher kam die Inspiration, ein CAS-1 Sound-System zu entwickeln?

Es gibt unzählige Audio-Geräte auf dem Markt, mit denen Benutzer ganz unkompliziert Musik hören können. Wenn man sich jedoch für ein Gerät mit etwas höherer Klangqualität interessiert, so sind die Optionen normalerweise auf hochwertige Audio-Geräte beschränkt. Das Produktangebot im mittleren Marktsegment ist nicht groß. 

Deshalb verspürten wir die Notwendigkeit, das kompakte CAS-1 Audiosystem zu entwickeln. Es ist einzigartig, weil es nicht nur bedienerfreundlich ist, sondern auch hochwertige Klangqualität bietet. Die Art Klangqualität, die nicht nur den „normalen“ Musikliebhaber sondern auch echte Audiophile beeindrucken wird. 

F: Können Sie uns mehr zu dem Entwurfsprozess des CAS-1-Sound-Systems sagen? 

Miyamoto: Als wir mit dem Entwurf des Designs begannen, dachten wir darüber nach, welche Art von Elementen sich unsere Kunden naturgemäß auf ihre Schreibtische stellen würden, also beispielsweise Bücher. Wir haben berechnet, dass das CAS-1 ungefähr die Größe eines Wörterbuchs haben sollte, sodass es sich nahtlos in eine Reihe Bücher und andere Dinge, die Sie normalerweise auf einem Schreibtisch aufbewahren, einfügt.

Bei den Materialien haben wir uns für skandinavische Birke entschieden, um den Klang von echtem Holz hervorzuheben. Schließlich haben wir vier verschiedene Tests am Sound-System durchgeführt, um sicherzustellen, dass wir eine optimale Klangqualität erreicht haben. 

F: Welche Art Musik hört sich auf dem CAS-1 am besten an? 

Miyamoto: Ich empfehle besonders, Live-Musikaufnahmen anzuhören. Live-Musik erfasst einen ganz speziellen Moment, ein Gefühl, Energie und den Ort. Die Rolle des CAS-1-Players liegt darin, diesen Sound so originalgetreu, wie möglich wiederzugeben. Er kann die blanken Emotionen der Original-Darbietung realisieren.

F: Was ist so wichtig an High-Resolution Audio?

Miyamoto: Die Wiedergabe von High-Resolution Audio-Dateien ist die besondere Stärke des CAS-1. High-Resolution Audio enthält ein großes Volumen an Daten, dank dessen Sie Klänge hören, die Sie vorher nicht gehört haben. Sie werden sich wirklich fühlen, als wären Sie bei einer Live-Darbietung, und Sie werden Ihre Lieblingstitel auf einem ganz neuen Niveau genießen können. Die hohe Bitrate von High-Resolution Audio und die hohe Abtastrate machen diese Klangqualität so präzise. Mit der stetigen Verbesserung der Klangqualität digitaler Musik, werden immer mehr Leute sich für diesen Trend interessieren.

F: Was sollten Verbraucher berücksichtigen, bevor sie ein Sound-System kaufen?

Miyamoto: Die Leute sollten sich vor dem Kauf eines Sound-Systems von der Klangqualität des Produkts überzeugen. Heutzutage ist es sehr einfach, Dinge online zu erwerben. Ich würde jedoch potenziellen Käufern empfehlen, das Sound-System zu testen, bevor Sie eine Kaufentscheidung treffen. Nur durch das Lesen von Online-Reviews zu allen möglichen Funktionen und Spezifikationen wird man niemals in der Lage sein, die Klangqualität zu beurteilen. 

Wenn Sie das kompakte CAS-1 Audiosystem zum ersten Mal ausprobieren, lassen Sie sich hinsichtlich der Klangqualität nicht von der kompakten Größe täuschen. Das CAS-1 passt in jeden Wohnbereich und füllt jeden Raum mit hervorragender Klangqualität. 

Neue Artikel zu den Themen Musik und Leben

Musik und Leben: Trends und Neuigkeiten für Musikliebhaber und Klangbegeisterte.